Linke Perspektive Hannover http://lphannover.blogsport.de Mail: linke-perspektive-hannover@riseup.net Tue, 15 Mar 2016 17:03:26 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Linkes Jugend Café – März http://lphannover.blogsport.de/2016/03/15/linkes-jugend-cafe-maerz/ http://lphannover.blogsport.de/2016/03/15/linkes-jugend-cafe-maerz/#comments Tue, 15 Mar 2016 17:03:26 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2016/03/15/linkes-jugend-cafe-maerz/ Linkes Jugend Café!
Donnerstag 17.03.2016
1800 UJZ Korn!

Diesen Donnerstag wird das Jugend Café des Monats März statt finden.
Die Veranstaltung soll zur Einführug dienen einen Einblick in die rechte Szene zu gewinnen.
Der Schwerpunkt liegt auf Jugendliche, die sich in der Szene bewegen. Welche Gruppierungen gibt es? Wie werden Medien genutzt? Was für Szenecodes und Klamotten sind angesagt?
Zudem wird es wieder veganes Essen geben.
Kommt vorbei!

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2016/03/15/linkes-jugend-cafe-maerz/feed/
Redebeitrag Aktiv gegen Rassismus http://lphannover.blogsport.de/2016/03/11/redebeitrag-aktiv-gegen-rassismus/ http://lphannover.blogsport.de/2016/03/11/redebeitrag-aktiv-gegen-rassismus/#comments Fri, 11 Mar 2016 20:16:40 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2016/03/11/redebeitrag-aktiv-gegen-rassismus/ GEHTS NOCH?!
Diese Frage mussten wir in den letzten Monaten viel zu oft stellen! Und das nicht nur gegenüber den bekannten rassistischen Vereinigungen, sondern auch gegenüber Politiker*Innen, Polizist*Innen und Bürger*Innen der „Mitte“.
GEHTS NOCH?! Wenn man die rassistische Hetze seitens PEGIDA und AfD als ernstzunehmende Sorge der Bürger darstellt, sie damit legitimiert und aus Fremdenfeindlichkeit plötzlich eine anerkannte Meinung macht. Viel zu lange wurde das Gewaltpotenzial von rechten Strukturen klein geredet und nun stehen wir vor dem Dilemma: Die Zahl der rechtsradikalen Straftaten steigt zunehmend, Asylbewerberheime brennen, in einigen Teilen des Landes herrschen Lichtenhagener Zustände. Dennoch werden vielerorts rechte Hintergründe geleugnet. Einzelfälle von Einzeltäter*Innen seien angeblich weiterhin die Regel. Stattdessen kommt es nach dem altbekannten Prinzip der BRD aber zur Kriminalisierung von Linken. Lieber bleibt man beim alten Feindbild aus den Zeiten der RAF, als den Gegebenheiten ins Auge zu blicken. Linke werden drangsaliert und sind Repressionen ausgesetzt. Die Razzia im UJZ Kornstraße hier in Hannover ist nur ein Beispiel dafür, wie unter unhaltbaren Vorwänden diejenigen zum Schweigen gebracht werden sollen, die auf die Straße gehen und versuchen dem braunen Treiben Einhalt zu gebieten. So wüteten im August 2015 tagelang Rechte vor einem Asylbewerberheim in Heidenau. Polizist*Innen standen indes tatenlos daneben. Als Anifaschist*Innen auftauchten, um der rassistischen Hetze eine Ende zu setzen, wurden sie von der Polizei angegriffen. Es kam zu mehreren Festnahmen, allerdings keines einzigen Rechten. Als diese Problematik im Bundestag diskutiert werden sollte, erschien schlicht niemand zur Sitzung.
Ähnliche Reaktionen seitens der Poltik und Polizei wiederholten sich auch im Leipziger Stadtteil Connewitz. Dort griff eine randalierende rechte Meute gezielt Linke Zentren an. Da stellt sich die Frage: GEHTS NOCH?! Lieber toleriert man das Treiben von Rassist*Innen, die gegen Geflüchtete wettern, als dass man die Augen öffnet für die wahren Gründe für Flucht und Vertreibung. Niemand im Bundestag traut sich zu sagen was klar auf der Hand liegt. SCHULD AN DEN FLÜCHTLINGSSTRÖMEN SIND WIR SELBST! Wir tragen durch unseren ausufernden Kapitalismus Mitschuld am Leid etlicher Menschen überall auf der Welt. In Deutschland produzierte Waffen werden in jenem Krieg eingesetzt, vor dem etliche Syrer*Innen fliehen. Westliches Eingreifen war Ausschlaggebend für die Bildung von Terrorgruppen wie dem Islamischen Staat! Und statt diese Punkte ernsthaft zu diskutieren, werden sie seitens der Politik einfach ignoriert. Eigene Fehler werden nicht eingestanden, es ist doch mit Waffenexporten viel zu viel Geld zu verdienen. So ermöglicht man weiterhin islamistischen Terror im Nahen Osten.
Doch nicht nur dort gibt es Terror. Auch in Deutschland ist der Terror längst alltäglich geworden. Mit brennenden Asylbewerberheimen, der Bildung von Bürgerwehren und den damit verbunden Übergriffen gegen „Ausländer*Innen“ betreiben sogenannte Wutbürger genau den Terror, den sie angeblich aus Deutschland fern halten wollen. GEHTS NOCH?! Begreift ihr den Widerspruch in eurem eigenen Handeln nicht?!

Es ist wichtig und wird immer wichtiger gegen PEGIDA auf die Straße zu gehen und laut zu werden, denn wie schon Margarethe Stukowski in ihrer Kolumne schrieb: „Wenn uns unsere Enkel fragen, wo wir waren als die Heime brannten, dann wird es nicht reichen zu sagen: Ich habe damals einen Haufen Freunde auf Facebook enfreundet!“

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2016/03/11/redebeitrag-aktiv-gegen-rassismus/feed/
Linkes Jugend Café- Februar http://lphannover.blogsport.de/2016/02/16/linkes-jugend-cafe-februar/ http://lphannover.blogsport.de/2016/02/16/linkes-jugend-cafe-februar/#comments Tue, 16 Feb 2016 07:09:38 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2016/02/16/linkes-jugend-cafe-februar/ Donnerstag, 18.02.2016 Linkes Jugend Cafe!
1800 UJZ Korn!

Diesen Donnerstag findet erneut unser monatliches Jugend Cafe statt.

Der Vortrag zum NSU soll einen Überblick über den Komplex geben.
Der geschichtliche Werdegang des Trios und das Netzwerk dahinter sollen kurz beleuchtet werden, sowie die Opfer und Hinterbliebenen und inwieweit sich der institutionelle Rassismus auswirkte.
Welche Institutionen heute noch zum NSU arbeiten und was für Konsequenzen folgten, soll kurz beschrieben werden.
Die Frage was für Konsequenzen der NSU Komplex für linke Strukturen hat, kann abschließend diskutiert werden.

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2016/02/16/linkes-jugend-cafe-februar/feed/
Linkes Jugend Café- Januar http://lphannover.blogsport.de/2016/01/17/linkes-jugend-cafe-januar/ http://lphannover.blogsport.de/2016/01/17/linkes-jugend-cafe-januar/#comments Sun, 17 Jan 2016 21:03:16 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2016/01/17/linkes-jugend-cafe-januar/ Am Donnerstag den 21.1.2016 ist es wieder soweit!
Wir veranstalten unser Linkes Jugend Café!

Es wird zu Beginn der Veranstaltung veganes Essen geben.
Im Anschluss wird es einen Vortrag geben. Dieser wird sich mit der generellen Aufklärung von den Hauptbegrifflichkeiten rund um Sexismus und Feminismus beschäftigen.
Danach soll eine Disskusion über die beiden Themen entstehen.

Es wird um 18 Uhr im UJZ Korn stattfinden!

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2016/01/17/linkes-jugend-cafe-januar/feed/
Linkes Jugend Café http://lphannover.blogsport.de/2015/12/16/linkes-jugend-cafe/ http://lphannover.blogsport.de/2015/12/16/linkes-jugend-cafe/#comments Wed, 16 Dec 2015 11:54:45 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2015/12/16/linkes-jugend-cafe/ Ihr habt euch schon immer für Antifaschismus interessiert, oder generell für linke Politik? Habt aber bisher keinen richtigen Zugang gefunden, wolltet euch aber schon längst gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und besonders Faschismus engagieren, wusstet aber nicht wie, oder hattet vielleicht gar keine Lobby um über solche Themen zu diskutieren?
Dann kommt am 17.12.2015 zum Linken Jugend Café in die UJZ Korn

Das Café richtet sich an junge Menschen die an linker Politik und besonders Antifaschismus interessiert sind.
Im Rahmen des Cafés wird es einen Vortrag, sowie veganes Essen geben. Der Vortrag wird sich mit Refugees und der so genannten „Flüchtlingspolitik“ auseinandersetzen.
Im Anschluss soll es eine Diskussion geben, sowie einen Interessenaustausch über linkspolitische Themen geben, dabei sind wir natürlich gerne bereit auf eure Fragen einzugehen.
Also kommt vorbei!

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2015/12/16/linkes-jugend-cafe/feed/
Es reicht! Rassistische Hetze stoppen! http://lphannover.blogsport.de/2015/11/17/es-reicht-rassistische-hetze-stoppen/ http://lphannover.blogsport.de/2015/11/17/es-reicht-rassistische-hetze-stoppen/#comments Tue, 17 Nov 2015 15:53:40 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2015/11/17/es-reicht-rassistische-hetze-stoppen/ #Nopegidah
Es reicht!
Rassistische Hetze stoppen

--- 30.11. --- 18:00 Uhr --- Georgsplatz --- Pegida Hannover stören---

Obwohl es aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden ist, treffen sich alle zwei Wochen Anhänger der rechtspopulistischen Bewegung „Pegida Hannover“.
In den Reihen der sogenannten „besorgten Bürger“ befinden sich unter anderem bekannte Gesichter der norddeutschen Neonazi-Szene.
Aufgrund der Tatsache, dass sie ihre fremdenfeindlichen Ansichten fast jedes Mal nahezu ungestört verbreiten können, ist es legitim und notwendig, sich ihnen mit neuer Entschlossenheit entgegen zu stellen.
Wir als junge Menschen sollten uns im klaren darüber sein, ob wir unsere Zukunft von Ausländerfeindlichen, rassistischen, rechtsorientierten HetzerInnen gestalten lassen wollen.
Besonders nach den Anschlägen in Paris sowie Beirut ist es elementar wichtig weiterhin Flüchtlinge aufzunehmen, da diese genau vor den AttentäterInnen fliehen, welche die Anschlagsserie geplant sowie ausgeführt haben.
(Es wird Zeit, den IS massiv zu bekämpfen. Gegen Faschismus und religiösen Fundamentalismus!)
Refugees Welcome!

Daher kommt am Montag, den 30.11.15, zum Georgsplatz Hannover und stört mit uns gemeinsam die Pegida Kundgebung und Demonstration.
#Nopegidah

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2015/11/17/es-reicht-rassistische-hetze-stoppen/feed/
07.11.2015 um 15.00 Uhr in Algermissen http://lphannover.blogsport.de/2015/10/14/07-11-2015-um-15-00-uhr-in-algermissen/ http://lphannover.blogsport.de/2015/10/14/07-11-2015-um-15-00-uhr-in-algermissen/#comments Wed, 14 Oct 2015 17:20:53 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2015/10/14/07-11-2015-um-15-00-uhr-in-algermissen/ Die vor einem Jahr gegründete Kleinstpartei „Die Rechte-Hildesheim“; welche in der letzten Zeit immer aktiver gegen Flüchtlinge hetze, dabei auch als eine Art „Asylpolizei“ aufgetreten ist, will am 7.November.2015 ihr einjähriges Jubiläum genießen.

Gegen dieses Jubiläum rufen wir dazu auf, zur Demonstration am selbigen Tag zu erscheinen. Auch wenn wir uns von den politischen Zielen der Veranstalter distanzieren, sind wir der Meinung, dass Menschen sich für die Arbeit gegen Rassismus gemeinsam auf die Straße begeben sollten. Wir sind davon überzeugt, dass diese rassistische Hetzte nicht geduldet werden kann und darf. Wir sind gemeinsam bereit mit anderen Zusammenschlüssen, die verschiedene politischen Ziele verfolgen gegen Nazis auf die Straße zu gehen. Wir hoffen auf eine vielfältige, große und starke Unterstützung um dem braunen Gedankengut das Jubiläum zu vermiesen.
Für eine Gesellschaft ohne Vorurteile, Sexismus, Homophobie und jeden anderen rechten Gedankengütern!

Aktuelle Infos auf: https://antirahi.blackblogs.org/ https://www.facebook.com/antirahildesheim?_fb_noscript=1

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2015/10/14/07-11-2015-um-15-00-uhr-in-algermissen/feed/
31.10.15 Halberstadt http://lphannover.blogsport.de/2015/10/08/31-10-15-halberstadt/ http://lphannover.blogsport.de/2015/10/08/31-10-15-halberstadt/#comments Thu, 08 Oct 2015 15:23:37 +0000 Administrator Allgemein http://lphannover.blogsport.de/2015/10/08/31-10-15-halberstadt/ Come together – Gemeinsam den Naziaufmarsch am 31.10.2015 in Halberstadt verhindern!

„Unter dem Motto „Perspektiven statt Massenzuwanderung“ will die Kleinstpartei gegen Geflüchtete hetzend durch die Harzstadt ziehen“

Wir empfinden es als notwenig, den Aufruf von „Cometogether“ zu unterstützen und besonders in Großstädten zu mobilisieren, die in der Nähe des Harzes liegen, um eine große Protestbewegung zu formieren, welche sich gegen die rechte Hetze des neugegründeten Landesverbandes „Die Rechte“ stellt.
Halberstadt wurde von den Neonazis bewusst ausgewählt, da dies die „Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber“ (ZASt) ist.
Die Mitverantwortlichen des letzten versuchten Angriffs auf eine provisorische Flüchtlingsunterkunft in Halberstadt waren Neonazis, welche Werbematerial von „Die Rechte“ bei sich trugen. Das können wir nicht dulden.
Wir sagen Refugees Welcome, kommt nach Halberstadt und protestiert mit, gegen Rassismus und Nationalismus!

----Bustickets für die Anreise aus Hannover gibt es ab nächstes Woche im Infoladen des UJZ Kornstraße-----

Originalaufruf:
http://cometogether.blogsport.de/aufruf/

]]>
http://lphannover.blogsport.de/2015/10/08/31-10-15-halberstadt/feed/